Spielzeugmuseum Spiez

Das Spielzeugmuseum Spiez zeigt in seinen Räumen eine erlesene Sammlung von Spielsachen, mit welchen schon unsere Ur-Grosseltern gespielt haben. Früher waren Spielsachen sehr wertvoll und wurden von Generation zu Generation weitergegeben. Die Ausstellungsstücke stammen aus der Zeit zwischen 1850 und 1950. Erwachsene erzählen von ihrer Kindheit und ihren Erlebnissen, wenn sie Teddybären, Puppen, Baukästen, Krämerläden, Spielküchen, Zinnfiguren, Eisenbahnen und vieles mehr sehen und die Kinder hören staunend zu.

In diesem Jahr steht die Ausstellung unter dem Motto: Spielend lernen.
Es wird gezeigt, womit früher Knaben oder Mädchen oder Knaben und Mädchen gespielt haben.

Jede Mitarbeit im Spielzeugmuseum Spiez ist ehrenamtlich. Trägerschaft ist der Verein Spielzeugmuseum Spiez.


Kontakt
Spielzeugmuseum Spiez
Obere Bahnhofstrasse 60
3700 Spiez

Webseite